Mittelaltermarkt Horb (19. bis 21.06.)

13. Maximilian Ritterspiele in Horb
Vom 19. bis 21. Juni 2009 findet in Horb am Neckar laut Veranstalter „eines der größten mittelalterlichen Schauspiele Europas“ statt. Die Planung der Komturei sieht für den 20. Juni einen Besuch des Mittelaltermarkts in Horb vor. Nach der Hitze in Worms hoffen wir auf einen kühlen, trockenen Tag am Neckar.

Rückblick Mittelaltermarkt Worms

Was für ein heißer Tag! So kann man den anstrengenden Besuch des Spektakels in Worms zusammenfassen! Gleich nach Marktöffnung galt mein Mitleid mit den vielen trainierenden Kämpfern, die sich auf dem Kampfplatz für die Feldschlacht am Mittag vorbereiteten. In der prallen Sonne heizten sich die Helme und Ketten enorm auf und man konnte nachvollziehen, wie anstrengend das Training sein musste.

Frater Christian freute sich, im Lagerbereich angekommen, besonders über die Gastfreundschaft von As Vicus Sciferstat wo er doch endlich mal wirklich ausführlich und lange mit Brüdern des Johanniter-Ordens fachsimpeln konnte. Vielen Dank für die Einladung in´s Lager! Auch andere Gruppen boten ihre Gastfreundschaft an doch leider blieb viel zu wenig Zeit um all den Einladungen zu folgen!

Für unseren „kleinen Pilger“ war natürlich die Feldschlacht am Nachmittag der Höhepunkt. Es war das erste Mal, dass Luca nicht nur Kämpfe zwischen zwei Rittern oder kleinen Gruppen erleben konnte sondern eine „echte“ Schlacht mit größeren Heeren inkl. Bogenschützen.

Die Hitze des Tages erreichte zur Feldschlacht auch langsam ihren Höhepunkt. Anekdote hierzu am Rande: Als mein Helm dank einer Unachtsamkeit etwas den Hügel hinabrollte und eine Zuschauerin ihn aufheben wollte, zuckte sie beim Anfassen erschrocken zurück da der Helm mittlerweile recht heiß geworden war. Es reichte zwar nicht für eine Brandblase, aber etwas schockiert war sie trotzdem.

Gegen 16°° Uhr ging es dann, nach einem etwas unfreiwilligen längeren Gewaltmarsch von Frater Christian, wieder zurück in Richtung Heimat. Und natürlich steht Worms auch nächstes Jahr wieder auf dem Plan!

Tempelritter Frater Nicolas beim Mittelaltermarkt Worms 2009.
Bildquelle: Projekt Erster Kreuzzug

Rückblick Mittelaltermarkt Lahr

Am 16. Mai haben Frater Christian, unser Pilgerschützling Luca und ich (Frater Nicolas) wie angekündigt den Mittelaltermarkt in Lahr besucht. Zusammenfassend kann ich vorab schon verraten: ein kleiner aber feiner Markt! Natürlich ist es alleine vom Platzangebot her nicht möglich, große Lager und ein riesiges Marktsortiment anzubieten. Aber gerade diese etwas beengte Situation an der Dammenmühle ist, meiner Meinung nach, ein großes Plus für den Markt: man fühlt sich wirklich sehr, sehr wohl! Der große Hof der Dammenmühle mit seinen Marktständen vermittelte den Eindruck eines Burgfrieds, die beiden Lagerplätze (u.a. das Lager der Komturei Murgtal und ein Wikinger-Lager) wirkten authentisch und bei welchem Mittelaltermarkt kann man schon mit dem Boot auf einem wirklich idyllischen See herumrudern? Eine sehr gute und nachahmenswerte Idee war auch, den mit Rindenmulch „gepolsterten“ Kampfplatz mit Holzbänken auszustatten.

Abschließend noch vielen Dank an die Komturei Murgtal für die erneute Gastfreundschaft und die Möglichkeit ein wenig den Schwertkampf zu trainieren (auch wenn Frater Christian jetzt eine dicke Lippe und Schmerzen im Genick hat)!
Spezielle Grüße an Asgrim, Iris und Jessica („die Bührers“), die mit ihrer unglaublich herzlichen Art uns schon beim ersten Treffen den Eindruck vermittelten als wären wir seit ewigen Zeiten Freunde.
Und last but not least: unser Dank an den Veranstalter dafür, dass er das Experiment gewagt hat und diesen Markt in´s Leben gerufen hat! Bis zum nächsten Jahr? Jederzeit gerne!

Tempelritter - Frater Nicolas

Die Photos stammen erneut von www.diebuehrers.jimdo.com

Mittelaltermarkt Lahr / Dammenmühle

Als Ersatztermin für den Mittelaltermarkt Emmendingen werden wir wohl kurzfristig die Mittelalterveranstaltung an der Dammenmühle in Lahr besuchen (Wochenende vom 16.05. – 17.05.)
Wie es aussieht wird die Komturei am Samstag ab ca. 14:30 Uhr Präsenz zeigen.
Nach meinen Informationen werden auch einige Mitglieder der Templer-Komturei Murgtal dort anwesend sein.

Pilger und Tempelritter vor dem Aufbruch

Mein Dank an Christian Bührer ( www.diebuehrers.jimdo.com ) für das Photo!

Update Mittelaltermarkt Emmendingen (16. und 17.05.2009)

Leider konnte ich trotz intensiver Recherche keine näheren Informationen zum Mittelaltermarkt in Emmendingen in Erfahrung bringen. Die Aussagen widersprechen sich. Im Augenblick gehe ich jetzt wieder davon aus, dass der Markt nicht stattfindet.

Update vom 17. Mai: ich habe gestern auf dem Mittelaltermarkt in Lahr erfahren, dass der Veranstalter des Mittelaltermarkts Emmendingen scheinbar bereits im Januar den eingeladenen/ angemeldeten Gruppen mitgeteilt hat, dass der Markt nicht stattfindet. Umso erstaunlicher finde ich es, dass diese Absage weder dem Touristik Büro Emmendingen bekannt war noch an die Zeitschrift Karfunkel weitergegeben wurde, die bis dato (schuldlos) diesen Markt vermeldet. Ich persönlich hätte mich wahnsinnig geärgert wenn ich den Markt angefahren hätte und dann auf einem leeren Platz stünde.