Anschlag in Neuseeland

Bei der Living History geht es um das aktive Nacherleben einer historischen Epoche. Die Akteure („Darsteller“) schlüpfen dazu in historische Rollen und rekonstruieren mittels Kleidung und der Nachgestaltung der geschichtlichen Alltagswelt einen ausgewählten Zeitraum.

Als Darsteller des Templerordens stelle ich einen Tempelritter um 1245 n.Chr. dar. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ein krankes Gehirn wie der Massenmörder aus Neuseeland von einem geheimen Tempelritterorden fabuliert, dann sollte man es als das auffassen was es ist: eine kranke Phantasie, die der Täter sehr wahrscheinlich 1:1 von Anders Breivik übernommen hat.