Frater Nicolas von Holzhuuse

Frater Nicolas von Holzhuuse war einst Komtur der kleinen Komturei Ortenau und der Verwalter mehrerer kleinerer Ordensliegenschaften, dann wurde er jedoch im Jahr 1250 n.Chr. ins Heilige Land beordert. Seine Ambitionen in Outremer in vorderster Front in aussichtslose Schlachten zu ziehen sind eher gering, ist er doch eher ein Mann des Wortes und nicht des Schwertarms. Wenn es aber sein muss ist er natürlich bereit für den Glauben und die Verteidigung der Christenheit zu kämpfen.

Im Gegensatz zu seinem nur wenige Minuten jüngeren Zwillingsbruder Lambert von Holzhuuse hat Nicolas den Ritterschlag erhalten und wurde von seinem Vater mit ausreichend Mitteln versorgt, um als Ritterbruder dem Orden zu dienen. Nicht selten beneidet er aber seinen jüngeren Bruder, der als einfacher Sergeant weit weniger Verantwortung zu tragen hat…

Frater Nicolas / Aufruhr auf der Tannenburg

Frater Nicolas / Aufruhr auf der Tannenburg